Das Trampeltier, auch als Zweihöckriges oder Baktrisches Kamel bezeichnet (Camelus ferus), ist eine Säugetierart aus der Familie der Kamele (Camelidae). Als domestiziertes Last- und Nutztier ist es insbesondere in Asien weit verbreitet, die freilebenden Bestände hingegen sind hochgradig gefährdet.Trampeltiere sind an ihren zwei Höckern sofort vom Dromedar, dem einhöckrigen Kamel, unterscheidbar. Sie erreichen eine Kopfrumpflänge von bis zu 3 Metern, eine Schulterhöhe von 180 bis 230 Zentimetern und ein Gewicht von durchschnittlich 450 bis 500 Kilogramm. Der Schwanz ist mit 35 bis 55 Zentimetern relativ kurz. Ihre Fellfärbung variiert von sandgrau bis dunkelbraun, am längsten sind die Haare am Nacken und an der Kehle. wikipedia / Kamele aus dem Allwetterzoo Münster

Am 25.07.11 geboren 9 Tage alt ist das Tierchen auf dem Foto.

Taylor geb. am 19.08.2012

Lily geboren am 16.02.2013 In Münster

Lily und Taylor im Mai 2013

12.02.14 geborenes männliches Jungtier, Mutter Lilo, Vater Benji

Eddy am 28. März 2013 im zoo Dortmund geboren. April 2015 ist er in den Tierpark Straubing umgezogen.

Am 03.05.2015 wurde ein kleines Kamelmädchen geboren. Charlotte :-) Im Dezember 2016 ist sie nach Köln umgezogen.

Merle geboren am 12.03.17 im Dortmunder Zoo, auf dem Foto ist sie 1 Woche alt.

Atreju geb. am 19.02.2016

Umzug am 01.03.2017 nach Mecklenburg-Vorpommern.

Die Beiden anderen wurden am 22.04.16 und 06.05.2016 geboren.

Das Alpaka (Vicugna pacos), auch Pako, ist eine aus den südamerikanischen Anden stammende, domestizierte Kamelform, die vorwiegend ihrer Wolle wegen gezüchtet wird. In Europa wird Alpakawolle bisher eher wenig genutzt. Aufgrund des Haus- und Begleittiercharakters der ruhigen und friedlichen Alpakas werden diese in Deutschland in der tiergestützten Therapie eingesetzt. Es gibt zwei Alpakatypen, das Huacaya und das Suri. wikipwdia

Hanna und Lisa die Alpaka Mädels aus Dortmund.

Das Guanako (Lama guanicoe), auch Huanako genannt, ist eine wildlebende Art innerhalb der Familie der Kamele (Camelidae). Es lebt vor allem im westlichen und südlichen Südamerika und ist die Stammform des domestizierten Lamas.

Datenschutzerklärung