Im Mai 2017 ist die Gepardin "Isantya" nach Münster gekommen. Am 04.11.2018 brachte sie 4 Jungtiere zur Welt. Die drei Mädchen überlebten.

Am 28.04.15 brachte Namoja 7 Jungtiere zur Welt. 6 Mädels und 1 Junge.

Leider war ein kleiner Gepard zu schwach und verstarb nach 6 Wochen.

Gepardin Namoja mit ihren am 5. April 2013 geborenen  Jungs.

   Shaka geb. am 06.07.2011 im Allwetterzoo Münster.

Der Gepard [ˈɡeːpart/ɡeˈpart] (Acinonyx jubatus) ist eine hauptsächlich in Afrika verbreitete Katze. Die in ihrem Jagdverhalten hoch spezialisierten Geparden gelten als schnellste Landtiere der Welt. Gestalt und Körperbau der Art unterscheiden sich deutlich von anderen Katzen, außerdem weist das Jagdverhalten zahlreiche eher für Caniden typische Merkmale auf. Daher wird der Art traditionell eine Sonderstellung unter den Katzen eingeräumt. Genetische Untersuchungen zeigten jedoch, dass diese entwicklungsgeschichtlich nicht gerechtfertigt ist; die nächsten Verwandten des Gepards sind amerikanische Katze(Pumas).Quelle:wikipedia

Shaka im Oktober 2012                                                                                      01.11.2012 mein letztes Shaka Foto

Shaka wird Brite: Am 05.11.2012 zieht Shaka nach England um. Im Rahmen des Europäischen Erhaltungszucht-Programms EEP findet er im Banham Zoo in der Nähe von Norwich im Osten Englands eine neue Heimat.

Die Fotos auf dieser Seite sind alle im Allwetterzoo Münster entstanden. Der Allwetterzoo kann auf eine lange Tradition in der Gepardzucht zurückblicken: Den ersten, damals als Sensation betrachteten Nachwuchs gab es bereits 1975, es war die erste natürliche Aufzucht zumindest in der Bundesrepublik. Seitdem wuchsen hier mit Unterbrechungen immer wieder junge Geparde auf. Bis 2008 wurden insgesamt 47 Geburten verzeichnet! 2009 gab es mit Gepardin Mbala und Kater Karoo 4 Jungtiere (2 Kater Jasper und Noel und 2 Katzen Naomi und Tamika) und 2011 mit Gepardin Xenia und Kater Jabari 3 Jungtiere, 2 sind verstorben nur Gepard Shaka hat überlebt.

In einer Legende der Zulu wird erzählt, wie es zu der Gesichtszeichnung kam: Ein fauler Jäger habe einen Wurf junger Geparden gestohlen, um diese zur Jagd einzusetzen. Als die Mutter das Verschwinden ihrer Kinder bemerkte, weinte sie einen ganzen Tag und eine ganze Nacht, bis ein Stammesangehöriger sie hörte. Daraufhin erfuhr er von der Gepardenmutter, was geschehen ist. Der Mann erzählte es dem Stammesältesten und der Jäger wurde daraufhin aus dem Dorf verbannt, weil er ehrlos andere Hilfsmittel zur Jagd benutzen wollte anstatt seine eigene Kraft. Die Jungen wurden ihrer Mutter zurückgegeben, aber die Tränen haben sie für ihr ganzes Leben lang gezeichnet – und all ihre Nachfahren.

Die Vierlinge Jasper, Noel, Tamika und Naomi geb. am 04.November 2008

Das letzte Foto von Mbala und ihren Vierlingen. Kurz nach der Aufnahme sind sie umgezogen. Die Kater leben im Zoo Amneville, die Katzen in Beligien und Holland. Mbala in Frankreich.

Kater Jabari geb am 04.09.2008 in Salzburg

Xenia  geb. 09.05.2005 in Wassenaar NL, lebt seit 17.05.2010 in Münster / Am 28.08.13 wurde Xenia nach längerer Krankeit eingeschläfert. Das Foto rechts habe ich bei meinem letzten Besuch 4 Tage vorher machen können.                                                                                                                                   

Megan geboren am 18.12.1996 in Belfast, lebt seit dem  10.12.1998 in Münster. Am 06.02.2013 verstarb Megan. Das Foto habe ich noch 4 Tage vorher machen können.

Mbala hat MS Richtung Stuttgard verlassen.

Salome                                                                                                                           

Jabari und Namoja die neue Katze aus dem Allwetterzoo     26.05.12                                                                               Namoja

Bonnie kam am 07.02.14 aus dem Zoo Ebeltoft/DK nach Münster und mußte in der 48 Kw 2015 zurück.

Kater Karoo aus dem Allwetterzoo Münster, im Frühjahr 2011 nach längerer Krankheit verstorben.

Max, Moritz und Megan 2006                                                                                      Gepardin Ukky inzw. verstorben

Datenschutzerklärung